Playlist Zurück nach Hollyhill

Was lange währt … ist endlich da! Aber ehrlich – ich habe geradezu ewig gebraucht für diese Playlist, den Soundtrack zum Buch quasi, und nun bin ich gespannt, wie er gefällt.

Zur Info vorab: Es finden sich nur Bands aus Deutschland und England in der Liste. Ich weiß nicht, ob sich damit die Stimmung des Romans wirklich besser widerspiegelt, aber ich wollte es so. Leider hieß das für mich auch, auf einige meiner Lieblinge zu verzichten, beispielsweise „Bright Eyes“. Oder auf Jeff Buckleys Version von „Hallelujah“ – wobei: Darauf hätte ich womöglich so oder so verzichtet (obwohl dies mein absolutes Lieblingsstück ist), aber für Hollyhill ist es dann doch ein bisschen zu theatralisch.

Ich hatte ursprünglich vor, meine Gedanken zur Playlist zu erklären – habe es dann aber doch gelassen. Wenn es nach mir ginge, gäbe es weder Klappentexte noch ausführliche Ankündigungen zum Inhalt des Buches, damit man sich völlig unvoreingenommen darauf einlassen und sich überraschen lassen kann. Deshalb: Von mir erfahrt ihr nichts! 🙂

Gut, vielleicht ein klitzekleiner Hinweis: Es befindet sich natürlich meine Lieblingsband in dieser Liste. Dieses Stück stellt quasi einen Bruch dar, zwischen dem einen Teil des … ach! Ich lasse es doch lieber. Lasst die Songs einfach auf euch wirken 🙂

Die Playlist

  1. When He Takes You Down – Roman Fischer
  2. Days Are Forgotton – Kasabian
  3. The Bears the Clocks the Bees – Hey Sholay
  4. Breezeblocks – Alt-J
  5. The 2nd Law: Unsustainable – Muse
  6. Changes – David Bowie
  7. Boys Don‘t Cry – The Cure
  8. One Day Like This – Elbow
  9. If This Hat Is Missing I Have Gone Hunting – Get Well Soon
  10. Broken – Jake Bugg
  11. I Will Wait – Mumford & Sons

Advertisements

6 Kommentare zu “Playlist Zurück nach Hollyhill

  1. Eine Runde Playlist habe ich bereits hinter mir (und schon 2 Favs). Mich würden dennoch deine Gedanken dazu interessieren. Wie wäre es mit einem Tausch, deine Gedanken gegen die der Leserschaft zur Frage wies gefällt? 😉
    So nun gilt es erst einmal meine Playlist neu zu bestücken und erneut nach Hollyhill zu reisen, bin schon gespannt inwiefern es die Stimmung beeinflusst 😀

    • Hmmmm – Tauschgeschäft, wie gemein! 🙂
      Meine Gedanken wären so spoilerhaft, dass ich mir erst gründlich überlegen müsste, in welcher Form ich sie hier präsentieren könnte.
      Vielleicht fällt mir noch was ein, aber eigentlich habe ich mich vorerst dagegen entschieden.

      • Es war einen Versuch wert^^ Es ist auch so sehr reizvoll und besser wenn die Spoiler fern bleiben.

  2. Hallo,

    erst einmal, ich finde die Songauswahl super!
    Allerdings frage ich micht die ganze Zeit, ob die Lieder immer für einen Teil/ Abschnitt des Buches stehen, oder für das ganze Buch!?

    LG

    • Hallo AnnP,
      freut mich, dass du dich für die Playlist interessierst – ich habe
      ganz schön getüftelt, um für Emily die passende Musik zusammenzustellen 🙂
      Was auch gleich deine Frage beantwortet: Ich habe die Songs aus Emilys
      Gefühlsperspektive ausgesucht, das heißt, die einzelnen Stücke spiegeln
      wider, wie es ihr in den einzelnen Abschnitten ihres Abenteuers erging.
      Aus meiner Sicht natürlich nur, und natürlich kann die Stimmung auch nur
      grob wiedergegeben werden – den Song, der 100prozentig passt, habe ich
      jedenfalls nicht gefunden.
      Ich hoffe, das beantwortet deine Frage?
      Viele Grüße,
      Alexandra

      • Ja,
        danke! Dann verstehe ich das jetzt auch und schau gleich mal wie die Musik die Stimmung meiner Meinung nach beeinflusst!

        LG 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: